Get Adobe Flash player

Aktuelles

Pollenallergie:


Für jeden Allergiepatienten ist es sehr wichtig herauszufinden, wogegen er allergisch ist. Erst dann ist eine gezielte Behandlung möglich. Wie diese Behandlung aussieht, wird ihr Arzt entscheiden. Möglicherweise genügt schon weitgehendes Meiden des betreffenden Allergens, (Substanz, gegen die Sie allerigsch sind), um Ihre Beschwerden herabzusetzen.

Ist dies jedoch nicht möglich, so muss eine spezifische Immuntherapie durchgeführt werden. Auch während dieser Behandlung, bei der dem Körper die verantwortlichen Allergene in kleinen Mengen verabreicht werden, sollte man den Kontakt mit diesen Allergenen in seiner Umwelt möglichst vermeiden, damit es nicht zu einer Verstärkung der allergischen Reaktionen kommt.

Dazu muss der Patient aber über seine Allergie informiert sein.


 

Was sind Pollen und welche Rolle spielen sie als Allergieauslöser?

 

Mit Heuschnupfen oder Heufieber bezeichnet man eine Allergie gegen Blütenstaub (Pollen). Der Pollen dient der Befruchtung von Pflanzen. Er wird von Insekten oder vom Wind von einer Pflanze auf eine andere übertragen. Insektenbestäubte Pflanzen (z.B. Blumen und Sträucher mit grossen oder bunten Blüten) bilden meist grössere stachelige oder klebrige Pollenkörner, die gut an den Insekten hängen bleiben. Windbestäubte Pflanzen dagegen (viele Unkräuter, Bäume, hauptsächlich aber Gräser und Getreide) produzieren sehr viele kleine, glatte Körnchen, die leicht vom Wind weggetragen werden.

Diese Pollen sind hauptsächlich als Allergieauslöser anzusehen, da sie fast überall anzutreffen sind und leicht in die Atemwege gelangen. In bestimmten Monaten kommen sie in grosser Menge in der Luft vor und können bis hunderte von Kilometern weit verbreitet werden. Besonders stark ausgeprägt ist der Pollenflug in den frühen Morgenstunden.

Bei Kontakt mit den menschlichen Schleimhäuten entleeren sich die Pollenkörper und geben verschiedene Substanzen frei, die für die allergischen Reaktionen verantwortlich sind.


 

Wie äussert sich eine Allergie auf Gräser- und Getreidepollen?

 

Beschwerden machen sich vor allem an den Atemwegsorganen, der Nase und den Augen bemerkbar, wie z.B. Asthma bronchiale, Atemnot, Schnupfen, Niesanfälle, Augentränen und -jucken. Es ist charakteristisch für eine Pollenallergie, dass die Beschwerden saisonal, d.h. nur in ganz bestimmten Monaten, auftreten und zwar zur Blütezeit der verantwortlichen Pflanzen, die regional je nach örtlichen und klimatischen Verhältnissen (Hochgebirge, Flachland usw.) variiert. Grosse Mengen von Gräser- und Getreidepollen in der Luft findet man in den Monaten Mai, Juni und Juli.

Die allergologisch wichtigsten Gräserpollen stammen von Wiesenlieschgras, Knäulgras, Weisenrispengras, Glatthafer, Wiesenschwingel und Wiesenfuchsschwanz.

Unter den Getreidepollen hat der Roggen die grösste Bedeutung. Roggenpollen sind in unseren Breiten die aggressivsten überhaupt.

Da die Gräser so nah miteinander verwandt sind, ist der Patient fast immer gegen mehrere verschieden Gräser allergisch.


 

Welche Möglichkeit der Allergiebehandlung gibt es?

 

Aufgrund der vorliegenden Ergebnisse der Allgergiediagnostik wird Ihr Arzt die speziell für Sie in Frage kommenden Behandlungsmöglichkeiten auswählen. In den meisten Fällen führt man eine spezifische Immuntherapie durch, da man den Kontakt mit Gräser- und Getreidepollen nicht unterbinden kann. Je nach Beschwerdedauer erhalten Sie 2-3 Jahre in regelmässigen Abständen eine Allergenlösung injiziert (für Kinder gibt es eine Topflösung zum Einnehmen), so dass Sie gegen das oder die Allergene unempfindlich werden.

Fallweise kann eine Behandlung mit Medikamenten zusätzlich oder zur Überbrückung notwendig sein, wenn es der Arzt für erforderlich hält. Hierzu zählen insbesondere sogenannte Antihistaminika, welche verhindern, dass es nach Kontakt mit dem Allergen zur Freisetzung von Entzündungsmediatoren (z.B. "Histamin") in der Nasenschleimhaut kommt. Antihistaminika können als Tabletten oder auch neuerdings als Nasenspray und Augentropfen verordnet werden. Ihr Apotheker berät sie gern.


 

Wie können Sie selbst die Allergiebehandlung sinnvoll unterstützen?


Halten Sie sich in den Monaten Mai, Juni und Juli möglichst wenig im Freien auf. Unterlassen Sie Ausflüge durch die Wiesen und Getreidefelder, besonders in den Vormittagsstunden an sonnigen, windigen Tagen. Bei kühler Witterung oder längerdauerndem Regen ist der Pollenflug reduziert.

Schlafen Sie bei geschlossenen Fenstern oder schliessen Sie diese vor 4 Uhr morgens, da der Pollenflug bereits um diese Zeit einsetzt.

Unterlassen Sie Radfahren, Laufen oder andere sportliche Betätigungen in freier Natur; betrieben Sie Sport nur im Stadtgebiet oder in Turnhallen.

Halten Sie beim Autofahren die Fenster geschlossen und schalten Sie die Lüftung aus.

Nach Aufenthalt im Freien abends kurz duschen (incl. Haarwäsche), anschliessend konsequente Hautpflege. Die getragene Kleidung möglichst nicht im Schlafzimmer ablegen.

Versuchen Sie, das Zimmer kühl und staubarm zu halten.

Wischen Sie regelmässig feucht über Oberflächen und saugen Sie regelmässig die Wohnung mit einem Staubsauger mit Pollenfilter.

Eventuell kommt für Sie die Anwendung von Hautschutzpräparaten in Frage, die vor dem Verlassen der Wohnung auf nicht mit Kleidung bedeckte Körperareale aufgetragen werden (gilt nur für Patienten mit atopischer Dermatitis). Fragen Sie Ihren Arzt.

Textilien nicht im Freien trocknen
Auch Haustiere tragen erhebliche Mengen Pollen in die Wohnung

PKW-Benutzung: Der Einbau eines Pollenfilters ist meist möglich und schützt vor den durch den Ventilator hereingebrachten Pollen.

Wenn möglich, denken Sie bei der Urlaubsplanung an Ihre Pollenflugsaison. Durch geeignete Wahl des Urlaubsortes und -zeitpunktes ist eine vorübergehende Meidung des Allergens möglich.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten

Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu! Weitere Informationen

Ich akzeptiere

Datenschutz


Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreiben wir unsere Aktivitäten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Im Folgenden erfahren Sie, welche Informationen wir gegebenenfalls sammeln und wie wir damit umgehen.


Personenbezogene Daten

Über unsere Websites erfassen wir keinerlei personenbezogene Daten (z.B. Namen, Anschriften, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen), außer wenn Sie uns solche Daten freiwillig zur Verfügung stellen (z. B. durch Registrierung, Anfragen...) bzw. eingewilligt haben.


Zweckbestimmung

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir im allgemeinen, um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Aufträge zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Zur Pflege der Kundenbeziehungen kann es weiterhin nötig sein,

• dass wir Ihre personenbezogenen Daten speichern und verarbeiten um auf Ihre Wünsche besser eingehen zu können oder unsere Produkte oder Leistungen zu verbessern; oder

• dass wir (oder ein Dritter in unserem Auftrag) diese personenbezogenen Daten verwenden, um Sie über unsere Angebote zu informieren, um den Aufgaben und Anforderungen unserer Kunden besser gerecht zu werden.

Selbstverständlich respektieren wir es, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Unterstützung unserer Kundenbeziehung (insbesondere für Direktmarketing oder zu Marktforschungszwecken) überlassen wollen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.


Zweckgebundene Verwendung

kaesler-fm.de wird die von Ihnen online zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen, außer wenn die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung

• für einen weiteren Zweck erfolgt, der in direktem Zusammenhang mit dem ursprünglichen Zweck steht, zu dem die personenbezogenen Daten erhoben wurden,
• für die Vorbereitung, Verhandlung und Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, 
• aufgrund rechtlicher Verpflichtung oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnung erforderlich ist, 
• zur Begründung oder zum Schutz rechtlicher Ansprüche oder zur Abwehr von Klagen erforderlich ist, 
• der Verhinderung von Missbrauch oder sonstiger ungesetzlicher Aktivitäten dient, z. B. vorsätzlicher Angriffe auf kaesler-fm.de zur Gewährleistung der Datensicherheit.


Kommunikations- oder nutzungsbezogene Angaben

Wenn Sie über Telekommunikationsdienste auf unsere Websites zugreifen, werden kommunikationsbezogene Angaben (z. B. Internet-Protokoll-Adresse) bzw. nutzungsbezogene Angaben (z.B. Angaben zu Nutzungsbeginn und -dauer sowie zu den von Ihnen genutzten Telekommunikationsdiensten) mit technischen Mitteln automatisch erzeugt. Diese können eventuell Rückschlüsse auf personenbezogene Daten zulassen. Soweit eine Erfassung, Verarbeitung und Verwendung Ihrer kommunikations- bzw. nutzungsbezogenen Angaben zwingend notwendig ist, unterliegt diese den gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz. Automatisch erfasste nicht-personenbezogene Daten.
Wenn Sie auf unsere Websites zugreifen, werden gelegentlich automatisch (also nicht über eine Registrierung) Informationen gesammelt, die nicht einer bestimmten Person zugeordnet sind (z.B. verwendeter Internet-Browser und Betriebssystem; Domain-Name der Website, von der Sie kamen; Anzahl der Besuche; durchschnittliche Verweilzeit; aufgerufene Seiten). Wir verwenden diese Informationen, um die Attraktivität unserer Websites zu ermitteln und deren Leistungsfähigkeit und Inhalte zu verbessern. Cookies - Informationen, die automatisch auf Ihrem Rechner abgelegt werden.
Wenn Sie eine unserer Websites besuchen, kann es sein, dass wir Informationen in Form eines "Cookie" auf Ihrem Computer ablegen, die ihn bei Ihrem nächsten Besuch automatisch wiedererkennen. Cookies erlauben es uns beispielsweise, eine Website Ihren Interessen anzupassen oder Ihr Kennwort zu speichern, damit Sie es nicht jedes Mal neu eingeben müssen. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, stellen Sie Ihren Internet-Browser bitte so ein, dass er Cookies von Ihrer Computerfestplatte löscht, alle Cookies blockiert oder Sie warnt, bevor ein Cookie gespeichert wird. Manche unserer Websites benötigen allerdings Cookies um korrekt arbeiten zu können. Diese Websites sind dann gesondert gekennzeichnet und können nur mit eingeschalteten Cookies betreten werden.


Sicherheit

Kaesler-fm.de trifft technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung oder gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen. Links zu anderen Websites Die Website von kaesler-fm.de enthält Links zu anderen Websites. Kaesler-fm.de ist für die Datenschutz-Policies oder den Inhalt dieser anderen Websites nicht verantwortlich.

Die Nutzung von www.kaesler-fm.de ist aber generell ohne Cookies, die nicht technischen Zwecken dienen, möglich. Sie können also in Ihrem Browser die Nachverfolgbarkeit durch Cookies verhindern (Do-not-track, Tracking-Protection-List) bzw. das Speichern von Drittanbietercookies untersagen. Wie Sie die Einstellungen in Ihrem Browser ändern können, sehen Sie nachfolgend:

Mozilla Firefox: http://support.mozilla.com/en-US/kb/Cookies
Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=deInternet Explorer: http://support.microsoft.com/gp/cookies/de
Safari: http://support.apple.com/kb/PH5042
Opera: http://www.opera.com/browser/tutorials/security/privacy/
Adobe (plug-in for flash cookies): http://www.adobe.com/de/privacy/flash-player.html
Einstellungsmanager von Adobe:http://www.macromedia.com/support/documentation/de/flashplayer/help/settings_manager.html#117096
Browser-Add-on: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout/
Tracking-Protection-List: http://www.iegallery.com/de-de/trackingprotectionlists
Do-not-track: https://support.mozilla.org/de/kb/wie-verhindere-ich-dass-websites-mich-verfolgen