Get Adobe Flash player

Aktuelles

Tierhaar-Allergie:


Für jeden Allergiepatienten ist es sehr wichtig herauszufinden, wogegen er allergisch ist. Erst dann ist eine gezielte Behandlung möglich. Wie diese Behandlung aussieht, wird Ihr Arzt entscheiden. Möglicherweise genügt schon die weitgehende Meidung des betreffenden Allergens, um Ihre Beschwerden herabzusetzen. Ist dies jedoch nicht möglich, so kann eine spezifische Immuntherapie durchgeführt werden. Auch während dieser Behandlung, bei der dem Körperteil verantwortlichen Allergene in kleinen Mengen verabreicht werden, sollte man den Kontakt mit diesen Allergenen in seiner Umwelt möglichst vermeiden, damit es nicht zu einer Verstärkung der allergischen Reaktionen kommt. Dazu muss der Patient aber über seine Allergie informiert sein. Diese Broschüre soll Ihnen dabei helfen.


 

 

Welcher Personenkreis ist betroffen?


Nach neuesten Schätzungen leidet über 10 % der Bevölkerung, die Haustiere hält, an einer Tierhaarallergie. Durch die vermehrte, in Mode gekommene Kleintierhaltung (Goldhamster, Meerschweinchen, Mäuse, Kaninchen, Ziervögel, Katzen, Hunde usw.) hat sich die Allergierate in den letzten Jahren vor allem bei Kindern sprunghaft erhöht. Am häufigsten sind Allergien gegen Katzen oder Hunde. Da die Anlage zur Entwicklung einer allergischen Erkrankung vererbbar ist, sollte man sich auch genau überlegen, ob man einem Kind, das bereits unter Heuschnupfen leidet, noch ein Haustier schenkt. Durch den ständigen innigen Kontakt mit dem Tier kann möglicherweise eine zusätzliche Allergie, z.B. gegen Tierhaare, -schuppen, entstehen. Natürlich können auch Personen, die von Beruf wegen ständigen Kontakt mit Tieren haben (z.B. Landwirte, Tierzüchter, Laborpersonal), Allergien gegen diese Tiere (z. B. Hühner, Gänse, Kühe, Pferde, Ratten, Mäuse) entwickeln.


 

 

Wie äußert sich eine Allergie auf Tierhaare und -schuppen?


Am häufigsten sind die an den Tierhaaren haftenden Hautschuppen, Speichel- und Urinreste, die als feiner Staub durch die Luft fliegen und eingeatmet werden, als Allergieursache anzusehen. Bestimmte Menschen zeigen nach Kontakt mit den im Speichel und Urin von Tieren enthaltenden Eiweißstoffen (Belecken, Stallreinigung) allergische Reaktionen. Meistens sind die Schleimhäute der Augen (Bindehautentzündung, Augenjucken, Augentränen), der Nase (Schnupfen, Niesanfälle), der Bronchien (Asthma, Husten, Atemnot) betroffen.
Eine Tierhaarallergie ist meist recht einfach zu erkennen, da die Beschwerden oft sofort auftreten, wenn der Patient das betreffende Tier berührt oder wenn er den Raum betritt, in dem sich das Tier aufhält.
Allergenträger bei der Katze und dem Hund sind der Speichel und die Haare, beim Pferd die Haare und Hautschuppen sowie bei den Nagetieren der Urin (Stallreinigung!). Bei Vögeln spielen Milben eine große Rolle.


 

 

Wo kommen Tierhaarallergene vor?


Natürlich bei allen lebenden Tieren, aber auch in Fellen (Bettvorleger, Wandschmuck), Kleidungsstücken (Pelze, Pelzbesätze), Federkissen, Matratzen, Teppichen und allen Gegenständen des Alltags, die aus Tierhaaren hergestellt wurden.


 

 

Welche Möglichkeiten der Allergiebehandlung gibt es?


Am besten ist das Abschaffen des Tieres, auch wenn dies dem Betroffenen und seiner Familie schwerfällt. Es sollten auch keine anderen Haustiere mehr angeschafft werden. Eine spezifische Immuntherapie sollte nur erwogen werden, wenn der Allergiker sehr starke Beschwerden hat und ein Schutz bei späteren zufälligen Kontakten mit dieser Tierart nötig ist. Auch bei Personen, die aus beruflichen Gründen mit Tieren in Berührung kommen - wenn also die Meidung des Allergens unmöglich ist oder existentielle Probleme damit verbunden sind - kommt eine spezifische Immuntherpie in Frage. Aber auch in diesen Fällen sollte man lieber einen Berufswechsel in Betracht ziehen.

Ist ein gelegentlicher Tierkontakt unvermeidlich (z. B. Einladungen bei Freunden, Verwandten, die Haustiere halten), so kann in solchen Situationen ein vorbeugend wirkendes Medikament eingenommen werden. Welches Medikament im Einzelfall eingesetzt werden soll, besprechen Sie am besten mit Ihrem Arzt.

Bei einer Allergie gegen Federn sollte man Kissen und Bettdecken aus Kunstfasern wählen. Liegt eine Allergie gegen Pferdehaar vor, sollte man bei vorhandenen Möbeln, Teppichen, Kleidungsstücken und vor allem Matratzen überprüfen, ob diese Gegenstände Roßhaar enthalten. Eine zeitweise Entfernung der Gegenstände aus dem Wohnbereich gilt festzustellen, ob sie für die Beschwerden des Patienten verantwortlich sind.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten

Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu! Weitere Informationen

Ich akzeptiere

Datenschutz


Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreiben wir unsere Aktivitäten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Im Folgenden erfahren Sie, welche Informationen wir gegebenenfalls sammeln und wie wir damit umgehen.


Personenbezogene Daten

Über unsere Websites erfassen wir keinerlei personenbezogene Daten (z.B. Namen, Anschriften, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen), außer wenn Sie uns solche Daten freiwillig zur Verfügung stellen (z. B. durch Registrierung, Anfragen...) bzw. eingewilligt haben.


Zweckbestimmung

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir im allgemeinen, um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Aufträge zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Zur Pflege der Kundenbeziehungen kann es weiterhin nötig sein,

• dass wir Ihre personenbezogenen Daten speichern und verarbeiten um auf Ihre Wünsche besser eingehen zu können oder unsere Produkte oder Leistungen zu verbessern; oder

• dass wir (oder ein Dritter in unserem Auftrag) diese personenbezogenen Daten verwenden, um Sie über unsere Angebote zu informieren, um den Aufgaben und Anforderungen unserer Kunden besser gerecht zu werden.

Selbstverständlich respektieren wir es, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Unterstützung unserer Kundenbeziehung (insbesondere für Direktmarketing oder zu Marktforschungszwecken) überlassen wollen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.


Zweckgebundene Verwendung

kaesler-fm.de wird die von Ihnen online zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen, außer wenn die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung

• für einen weiteren Zweck erfolgt, der in direktem Zusammenhang mit dem ursprünglichen Zweck steht, zu dem die personenbezogenen Daten erhoben wurden,
• für die Vorbereitung, Verhandlung und Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, 
• aufgrund rechtlicher Verpflichtung oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnung erforderlich ist, 
• zur Begründung oder zum Schutz rechtlicher Ansprüche oder zur Abwehr von Klagen erforderlich ist, 
• der Verhinderung von Missbrauch oder sonstiger ungesetzlicher Aktivitäten dient, z. B. vorsätzlicher Angriffe auf kaesler-fm.de zur Gewährleistung der Datensicherheit.


Kommunikations- oder nutzungsbezogene Angaben

Wenn Sie über Telekommunikationsdienste auf unsere Websites zugreifen, werden kommunikationsbezogene Angaben (z. B. Internet-Protokoll-Adresse) bzw. nutzungsbezogene Angaben (z.B. Angaben zu Nutzungsbeginn und -dauer sowie zu den von Ihnen genutzten Telekommunikationsdiensten) mit technischen Mitteln automatisch erzeugt. Diese können eventuell Rückschlüsse auf personenbezogene Daten zulassen. Soweit eine Erfassung, Verarbeitung und Verwendung Ihrer kommunikations- bzw. nutzungsbezogenen Angaben zwingend notwendig ist, unterliegt diese den gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz. Automatisch erfasste nicht-personenbezogene Daten.
Wenn Sie auf unsere Websites zugreifen, werden gelegentlich automatisch (also nicht über eine Registrierung) Informationen gesammelt, die nicht einer bestimmten Person zugeordnet sind (z.B. verwendeter Internet-Browser und Betriebssystem; Domain-Name der Website, von der Sie kamen; Anzahl der Besuche; durchschnittliche Verweilzeit; aufgerufene Seiten). Wir verwenden diese Informationen, um die Attraktivität unserer Websites zu ermitteln und deren Leistungsfähigkeit und Inhalte zu verbessern. Cookies - Informationen, die automatisch auf Ihrem Rechner abgelegt werden.
Wenn Sie eine unserer Websites besuchen, kann es sein, dass wir Informationen in Form eines "Cookie" auf Ihrem Computer ablegen, die ihn bei Ihrem nächsten Besuch automatisch wiedererkennen. Cookies erlauben es uns beispielsweise, eine Website Ihren Interessen anzupassen oder Ihr Kennwort zu speichern, damit Sie es nicht jedes Mal neu eingeben müssen. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, stellen Sie Ihren Internet-Browser bitte so ein, dass er Cookies von Ihrer Computerfestplatte löscht, alle Cookies blockiert oder Sie warnt, bevor ein Cookie gespeichert wird. Manche unserer Websites benötigen allerdings Cookies um korrekt arbeiten zu können. Diese Websites sind dann gesondert gekennzeichnet und können nur mit eingeschalteten Cookies betreten werden.


Sicherheit

Kaesler-fm.de trifft technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung oder gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen. Links zu anderen Websites Die Website von kaesler-fm.de enthält Links zu anderen Websites. Kaesler-fm.de ist für die Datenschutz-Policies oder den Inhalt dieser anderen Websites nicht verantwortlich.

Die Nutzung von www.kaesler-fm.de ist aber generell ohne Cookies, die nicht technischen Zwecken dienen, möglich. Sie können also in Ihrem Browser die Nachverfolgbarkeit durch Cookies verhindern (Do-not-track, Tracking-Protection-List) bzw. das Speichern von Drittanbietercookies untersagen. Wie Sie die Einstellungen in Ihrem Browser ändern können, sehen Sie nachfolgend:

Mozilla Firefox: http://support.mozilla.com/en-US/kb/Cookies
Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=deInternet Explorer: http://support.microsoft.com/gp/cookies/de
Safari: http://support.apple.com/kb/PH5042
Opera: http://www.opera.com/browser/tutorials/security/privacy/
Adobe (plug-in for flash cookies): http://www.adobe.com/de/privacy/flash-player.html
Einstellungsmanager von Adobe:http://www.macromedia.com/support/documentation/de/flashplayer/help/settings_manager.html#117096
Browser-Add-on: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout/
Tracking-Protection-List: http://www.iegallery.com/de-de/trackingprotectionlists
Do-not-track: https://support.mozilla.org/de/kb/wie-verhindere-ich-dass-websites-mich-verfolgen